Schokonikolaus

Der Nikolaus geht heute im Hans-Klepper-Hallenbad in Rosenheim baden.

Polizeiauto 1

Ein Autofahrer hat in der Hubertusstraße in Rosenheim ein Rotlicht ignoriert und einen Fußgänger angefahren. Der 69-Jährige war gestern in Richtung Wasserburg unterwegs.

Fuehrerschein

Neben der Zulassungsstelle ist der Führerschein-Pflichtumtausch heute auch im Bernauer Rathaus möglich. Die Gemeinde Bernau ist dazu vom Landratsamt Rosenheim als Pilotgemeinde ausgewählt worden.

Urteil Symbol

Am Landgericht Traunstein wird heute der Prozess gegen einen Wasserburgger Busfahrer fortgesetzt. Ihm wird vorgeworfen mehrere Jugendliche sexuell missbraucht und vergewaltigt zu haben.

Umfrage Symbol

Die Kriminalpolizei Rosenheim plant im Mordfall Hanna aus Aschau einige „Sondervernehmungstage“. Am Samstag findet der erste dieser Tage in der Polizeiinspektion Prien statt.

Hund 2

Ein freilaufender Hund hat auf der A8 bei Frasdorf für einen Unfall gesorgt. Eine 47-Jährige musste gestern Vormittag plötzlich eine Vollbremsung einlegen um das Tier nicht zu treffen.

Geld

Der TuS Raubling erhält eine halbe Million Euroan Fördermitteln aus dem Geldtopf der Lokalen Aktiongruppe Mangfalltal-Inntal. Das Geld wird für den Bau einer neuen Vereinsheimat benötigt. Aktuell befinden sich die Räumlichkeiten des Vereins an unterschiedlichen Orten. Auch die Gemeinde Raubling beteiligt sich an den Baukosten. Der TuS Raubling hat rund 2.200 Mitglieder und ist damit einer der größten Sportvereine im Landkreis Rosenheim.

Blaulicht

Bei einem Unfall auf der B15 sind mehrere Personen schwer verletzt worden. Ein 84-Jähriger aus Rosenheim wollte gestern Nachmittag auf Höhe der Einmündung Erlensee in die Bundesstraße einfahren. Dabei übersah er das Auto eines 18-Jährigen aus Albaching.

bus 1898612 640

Die Freien Wähler fordern eine Grundlagenstudie für einen eigenen Verkehrsverbund in Südostbayern. Damit soll nach dem Willen der Freien Wähler eine Alternative zu einem MVV-Beitritt thematisiert werden. Der „Süd-Ost- Verkehrsverbund“ soll die Landkreise Altötting, Mühldorf, Traunstein, Berchtesgadener Land, sowie Stadt und Landkreis Rosenheim umfassen. Ziel der Freien Wähler ist ein einheitlicher Tarif für ganz Südostbayern bis nach München. Die Freien Wähler möchten die Möglichkeit eines solchen Tarifverbundes prüfen lassen, da sie bei einem MVV-Betritt Nachteile für den Nahverkehr in Stadt und Landkreis Rosenheim sehen. Ein entsprechender Antrag wird dazu nächste Woche Dienstag im Umweltausschuss des Kreistages behandelt.

flashlight g9ebf34ec3 640

Die Stadt Rosenheim sieht sich gut auf einen möglichen Blackout vorbereitet. Das geht aus einer Zwischenbilanz hervor, welche die Lenkungsgruppe Blackout der Stadt Rosenheim am Nachmittag vorgestellt hat. Laut Volker Klarner von der Polizeiinspektion Rosenheim gibt es für den Ernstfall einen Sondereinsatzplan. Dieser sichert, dass die Verwaltung weiterhin funktioniert und die Kommunikation zwischen den wichtigsten Einrichtungen gesichert ist, so Klarner weiter. Die Lenkungsgruppe gibt es bereits seit dem Jahr 2018.

Bahnschienen

Die Gemeinde Stephanskirchen und die Deutsche Bahn haben sich heute bei einem Treffen auf eine bessere Kommunikation bei den Planungen zum Brennernordzulauf verständigt. Hintergrund war eine neue Trassenvariante des Brennernordzulaufes. Diese verläuft direkt durch einen geplanten Trinkwasserbrunnen. Die Gemeinde Stephanskirchen hatte von der Verschiebung der Trasse zufällig im Rahmen eines Dialogverfahrens erfahren. Bei dem Zusammentreffen der Gemeinde Stephanskirchen wurde zudem gegenüber der Bahn die Wichtigkeit der Trinkwasserversorgung zum Ausdruck gebracht.

Blaulicht Polizei Symbolbild

Bei einem Verkehrsunfall hat es Nachmittag auf der B15 bei Schechen zum Teil schwer verletzte Personen gegeben. Der Unfall hat sich auf Höhe Erlensee ereignet. Die Rettungskräfte sind derzeit im Einsatz. Die B15 ist derzeit komplett gesperrt. Wann die Sperre aufgehoben werden kann, steht derzeit noch nicht fest. Der Unfall hat sich gegen 16 Uhr ereignet. 

Blaulicht

Ein Unfall auf der B15 hat heute morgen für einige Verkehrsprobleme gesorgt. Nach ersten Informationen sind an der Kreuzung nach Reitmehring zur Megglestraße zwei Fahrzeuge zusammengekracht.

Polizeiauto 1

Am Wanderparkplatz Seekopf in Ruhpolding ist ein toter Säugling gefunden worden. Die Meldung ging gestern Mittag bei der Ruhpoldinger Polizei ein.

Bushaltestelle 3

In Feldkirchen-Westerham fährt ab heute der sogenannte E-Gmoabus. Lange Zeit hat die Gemeinde darauf warten müssen, Grund dafür waren Lieferschwierigkeiten.