Charivari 3 PNG HP 280 

Polizeiauto 2

Im Fall der getöteten Aschauerin werden ab morgen weitere Bereiche durch die Bayerische Bereitschaftspolizei abgesucht. Wie die Polizei in einem Zwischenbericht mitteilte, werden der Parkplatz der Kampenwandbahn und dessen Umgebung durchkämmt.

Der Grund sind Einschätzungen der Profiler der Operativen Fallanalyse, die an dem Fall arbeiten. Währenddessen schreitet auch die Auswertung der Fotos und Videos voran, die der SOKO Club vorliegen. Täglich werden etliche Personen vernommen. Und: möglicherweise sind auch morgen wieder Polizeitaucher wieder im Einsatz, um nach persönlichen Gegenständen zu suchen. Ziel ist es, was der getöteten 23-jährigen aus Aschau Anfang Oktober passiert ist. Sie hatte den Eiskeller in der Nacht verlassen und war 12 Stunden später tot aus der Prien geborgen worden.