Charivari 3 PNG HP 280 

Kanal Blick von oben

Die Kanalisation in Aßling muss bis 2045 von einem Misch- auf ein Trennsystem umgestellt werden.

Das hat Folgen für die Bürger, sie müssen dafür bezahlen. Das wurde bei der Bürgerversammlung deutlich. Die Arbeiten für die Umstellung sind bereits im Gang, eine Alternative dazu gibt es nicht. Die übergeordneten Behörden drängen bereits, so Bürgermeister Hans Fent. Seit einer Woche ist der Haushalt genehmigt, die Pro-Kopf-Verschuldung liegt in Aßling bei 3058 Euro.