Charivari 3 PNG HP 280 

Dressur Pferd

Das Dressurpferd des Olympiakaderreiters Benjamin Werndl aus Aubenhausen ist tot.

Nur wenige Monate vor der Eröffnung der Olympischen Spiele 2024 in Paris musste „Famoso OLD“ eingeschläfert werden. Medienberichten zu Folge hatte sich das Pferd einen Trümmerbruch zugezogen, wie weiß aber keiner. Mit Famoso OLD hätte Werndl die Chance gehabt, gemeinsam mit seiner Schwester, Doppelolympiasiegerin Jessica von Bredow-Werndl bei den Olympischen Spielen im deutschen Team zu reiten.