Charivari 3 PNG HP 280 

Parkplatz Smybol

Der Markt Bad Endorf will die Bewirtschaftung der Parkplätze im Gemeindegebiet vorantreiben.

Wie das geschehen soll, vor allem auf dem Parkplatz am Theater Bad Endorf, darüber herrschte am Abend allerdings Uneinigkeit im Marktgemeinderat. Ziel sei es, den Parkplatz P4 von Dauerparkern frei zu bekommen, ohne aber die ehrenamtlichen Theaterer für Vereinsarbeit zur Kasse zu bitten. Der Vorschlag: die ersten vier Stunden sollen kostenfrei sein. Danach staffeln sich die Gebühren bis zu einem Monatsticket in Höhe von 22 Euro. Die CSU-Fraktion forderte einen einheitlichen Tarif für alle Parkplätze in Endorf und Sonderparkausweise für die Theaterer. Außerdem seien die Gebühren zu billig, so der Vorwurf. Bei den Grünen begrüßte man höhere Preise, sah aber einen zu hohen Bürokratieaufwand bezüglich der Sonderparkausweise. Schließlich wurde der Punkt vertagt – man wolle sich nochmal Gedanken machen, so Bürgermeister Alois Loferer.