Charivari 3 PNG HP 280 

0624 Rettungskraft

Einen kuriosen Zwischenstopp hat ein 61-Jähriger Österreicher in Rosenheim eingelegt.

Der Mann war von München mit dem Zug nach Hause unterwegs und hatte in Rosenheim etwas Zeit beim Umstieg. Der Mann wollte sich mit einem Glas Wein die Wartezeit verkürzen, übersah dann aber die Zeit und verpasste seinen Anschluss. Kurz entschlossen entschied sich der 61-Jährige dann, die Nacht in Rosenheim zu verbringen und trank weiter. Dann stürzte er aber die Treppe am Bahnhofszugang hinab und verletzte sich dabei leicht. Die dazugerufene Rettung stellte bei dem Österreicher einen Promillewert von rund 3,5 fest und klärte dann gleich die Schlafgelegenheit des Mannes: er blieb über Nacht im Klinikum Rosenheim.