Charivari 3 PNG HP 280 

bundestag 369049 640

Der Deutsche Bundestag soll sich intensiv mit möglichen Verbesserungen beim Brenner-Nordzulauf in Stadt und Landkreis Rosenheim auseinandersetzen.

Das fordert die CDU/CSU-Fraktion. Auf Initiative der Rosenheimer CSU-Bundestagsabgeordneten Daniela Ludwig reichte sie einen entsprechenden Antrag ein. Im Einzelnen verlangt die Fraktion auf die geplante Verknüpfungsstelle bei Kirnstein südlich von Rosenheim zu verzichten und stattdessen Alternativen zu prüfen, wie etwa eine bergmännische Lösung im Wildbarren. Die Fraktion fordert weiter, eine Innunterquerung nördlich von Rosenheim zu ermöglichen und die Verknüpfungsstelle bei Ostermünchen zwei Kilometer nördlich zu verlegen.