Polizeiauto 1

Die Rosenheimer Polizei hat in der Nacht eine kuriose Kontrolle durchgeführt. Die Beamten wollten in der Aisinger Straße einen Motorradfahrer anhalten.

Auf die Signale reagierte der Mann jedoch nicht und fuhr schnell davon. Kurze Zeit später traf die Streife den Mann wieder an, diesmal schob er sein Motorrad. Als er die Polizei sah, ließ er sein Fahrzeug fallen und rannte davon. Er versteckte sich in Seitenstraßen und auch unter einem Wohnmobil, wo ihn die Beamten aber fanden. Ein Atemalkoholtest bei dem 23-Jährigen ergab einen Wert von über 1,1 Promille.