Charivari 3 PNG HP 280 

Polizeiauto fahrend

Am Freitag Morgen ist ein LKW mit einem Bus im Schienenersatzverkehr kollidiert.

Dabei kam es glücklicherweise nur zu leichten Verletzungen. Der LKW-Fahrer übersah an der Einmündung der Kreisstraße 29 auf die B15 den vorfahrtsberechtigten Bus, beim Zusammenstoß zerplatzten mehrere Scheiben am Bus. Dadurch verteilten sich Splitter auf der Bundesstraße, eine 43-Jährige im Bus erlitt dabei leichte Schnittwunden. Die resultierenden Reinigungsmaßnahmen führten zu kurzfristigen Behinderungen im Verkehr in Richtung Rosenheim.