Charivari 3 PNG HP 280 

Polizeiauto fahrend

Im Fall der getöteten Aschauerin haben die Einsatzkräfte im ausgeweiteten Suchgebiet einen weiteren, persönlichen Gegenstand des Opfers gefunden. Er wurde zweifelsfrei zugeordnet, wie Polizeisprecher Stefan Sonntag bestätigte.

Der Gegenstand wurde im Bärbach entdeckt – in der Nähe des Parkplatzes der Kampenwandbahn in Aschau. Um was es sich handelt, das wollte Sonntag noch nicht verraten. Es sei allerdings nicht das Handy der Getöteten – das wurde noch nicht gefunden. Laut Stefan Sonntag sei allerdings jede Spur zur Aufklärung des Falles wichtig. Anfang Oktober war eine 23-jährige Aschauerin tot aus der Prien geborgen worden – sie wurde nach einem Clubbesuch gewaltsam getötet.