Charivari 3 PNG HP 280 

Hundewelpen Käfig

Das Amtsgericht Rosenheim hat eine Frau und einen Mann aus Rumänien wegen Tierhandels und quälerischer Tiermisshandlung zu Bewährungsstrafen verurteilt.

Sie erhielten ein Jahr und vier Monaten auf Bewährung. Zusätzlich müssen sie 7.000 Euro zahlen und dürfen für drei Jahre keinen Umgang mit Tieren haben. Die beiden importierten 2021 verbotenerweise mehrere Welpen nach Deutschland und brachten sie in ihre Wohnung in Bernau. Mit falschen Angaben täuschten sie die Käufer und erzielten so einen Erlös von 19.300 Euro. Zwei der Welpen waren bereits bei der Übergabe an die Käufer schwer erkrankt und verstarben jeweils wenige Tage später.