Winter Samerberg 1

Die enormen Schneemassen vom Wochenende machen den Wildtieren zu schaffen. Deswegen appelliert die Wasserburger Kreisgruppe des Bayerischen Jagdverbandes an die Mitbürger, Rücksicht auf die Bedürfnisse der Wildtiere zu nehmen.

Unter anderem Rehe kämen wegen des Schnees schlechter an Nahrung, die Jäger müssen sogar „Notzeit“-füttern. Jeder zusätzliche Stress würde weiter an den Fettreserven der Tiere zehren. Es wird darum gebeten, bei Spaziergängen, Wanderungen und Freizeitsport auf den Wegen zu bleiben und Hunde anzuleinen.