Charivari 3 PNG HP 280 

Inn bei Wasserburg

Die Stadt Wasserburg erhält heute eine Steinkugel. Clement Stechl schenkt der Stadt Wasserburg eine Steinkugel, die jahrhundertelang in seinem Keller war.

Es wird vermutet, dass es sich um ein Wurfgeschoss aus dem Mittelalter handelt, das während der Belagerung von Wasserburg im Jahr 1422 durch Herzog Heinrich XVI (16.). mit einem speziellen Katapult in die Stadt geschleudert wurde. Nach der Belagerung wurde die Kugel aus unbekannten Gründen in die damalige Stadtmauer eingebaut. Das Museum Wasserburg wird die Kugel nun untersuchen.

​Wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Wenn Sie uns Ihre Einwilligung geben, werden wir die Technologien wie oben beschrieben verwenden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit in unserer Datenschutzerklärung widerrufen.

Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.