Blitzer

Die Gemeinde Irschenberg will gegen Raser vorgehen und tritt dem Zweckverband Kommunales Dienstleistungszentrum Oberland bei.

Damit wird nicht mehr nur der ruhende Verkehr überwacht. Hintergrund sind Verkehrsmessungen am Anfang des Jahres, die eine hohe Verkehrsbelastung belegen. Der Quote nach war jeder zweite Autofahrer zu schnell unterwegs. Künftig wird es mit dem Beitritt mehr Geschwindigkeitskontrollen im Irschenberger Gemeindegebiet geben. Die Standorte werden noch bestimmt.