Geschwindigkeit Tempo 1

Die Verkehrspolizei Traunstein hat auf der A8 bei Bernau heute wieder Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt. Insgesamt gingen dabei 56 Autofahrer ins Netz, die zu schnell unterwegs waren – erlaubt sind in dem Bereich 100 km/h.

Streik Symbol

Die Firma Recipharm in Wasserburg muss sich auf einen Warnstreik einstellen. Wie die Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie heute mitteilte, sind die Mitarbeitenden am kommenden Freitag dazu aufgerufen, die Arbeit niederzulegen.

Feuer

Die Gegner der Erdgasbohrungen in der Gemeinde Halfing bekommen Unterstützung aus dem bayrischen Landtag. Die Grünen Abgeordneten Ludwig Hartmann und Claudia Köhler positionieren sich klar gegen die Pläne. Bei einem Treffen mit der Bürgerinitiative gegen die Gasbohrung sagte Köhler, dass die Erschließung neuer Förderstätten in Zeiten des Klimawandels nicht mehr sinnvoll sei.

geschlosseneTür

Der Kirchweihmarkt in Kolbermoor wird auch dieses Jahr nicht stattfinden. Das hat die Stadt jetzt mitgeteilt. Der Vorstand des Kolbermoorer Gewerbeverbandes habe das mit großer Mehrheit beschlossen.

Fussball Symbol

Das Nachholspiel des TSV 1860 Rosenheim gegen den FC Pipinsried kann auch heute nicht stattfinden. 4Spieler der Rosenheimer hatten im Training über Atemnot geklagt, daher wolle man kein Risiko eingehen, heißt es vom TSV.

Blaulicht mit Polizistin

Unbekannte haben in Rosenheim zwei große Gastro-Schirme entwendet. Wie die Polizei heute mitteilte, kam es zu dem Diebstahl bereits in der Nacht auf Sonntag. Die Schirme standen vor einem Rosenheimer Lokal im Bereich des Ludwigsplatzes.

Polizeiauto 1

Eine Frau aus Bad Endorf hat sich in Rosenheim ziemlich viel Ärger mit der Polizei eingehandelt. Sie warf gestern Nachmittag eine Glasflasche auf einen Streifenwagen. Die Flasche schlug unmittelbar vor dem Fahrzeug auf dem Asphalt ein. Teile davon trafen die Motorhaube.

Unterschriften

Die Bürgerinitiative „Wasserburger Land“ hat heute ein Bürgerbegehren gegen den geplanten Bau einer Deponie in Odelsham an die Gemeinde Babensham übergeben. Insgesamt hatten 380 Bürger unterschrieben. Ziel sei ein Bürgerentscheid, der die Gemeinde verpflichtet den Bau mit allen rechtlich zulässigen Mitteln zu verhindern.