Live hören  Webradio starten Playlist       Charivari-Nachtradio:   aktueller Titel

Hotline: 08031-300 888  auch per Whatsapp erreichbar

         aktueller Titel

Nachrichten aus Rosenheim und der Region

Im Kreisverkehr Schild umgefahren und abgehauen

1009 Polizeilicht

Ein SUV Fahrer hat gestern Vormittag in Aschau ein Verkehrszeichen stark beschädigt und danach Unfallflucht begangen. Der SUV-Fahrer übersah beim Wenden ein Verkehrsschild auf der Verkehrsinsel, welches stark beschädigt wurde. Direkt nach dem Unfall fuhr der SUV-Fahrer in Richtung Bernau. Die Polizei in Prien bittet in diesem Zusammenhang um Zeugenhinweise.

Pokal-Achtelfinale für die Wasserburger Basketballdamen

0830 WAsserburg Team2017-08-26 21 25 52

Am heutigen Sonntag müssen die Wasserburger Basketballdamen zum Pokal - Achtelfinale nach Hannover. Einige Spielerinnen von Coach Georg Eichler hatten unter der Woche mit der Grippeerkrankungen und kleineren Verletzungen zu kämpfen. Dennoch will der Trainer die nächste Runde um jeden Preis erreichen. Die Partie heute beginnt um 16 Uhr. Bereits am Mittwoch geht es dann im EuroCup weiter. Gegner in der ersten Play-Off-Runde ist Saint-Amand aus dem Norden Frankreichs.

Kufstein: Vermisster Österreicher ist tot

Polizei sterreich Auto

Ein in Kufstein vermisster 48-jähriger Österreicher ist gestern Nachmittag im Kaisertal tot aufgefunden worden. Nach ersten Erkenntnissen ist der Mann beim Wandern auf einem mit Schnee bedeckten Wanderweg in einen 50 bis 60 Meter tiefen Graben ausgerutscht.


Der Tote musste an einem Tau mit einem Hubschrauber geborgen werden.Der Mann wurde nach einer Weihnachtsfeier vermisst.

Widerstand bei Polizeikontrolle in Wasserburg

1009 Polizeilicht

Bei einer Verkehrskontrolle in Wasserburg hat ein Autofahrer in der vergangen Nacht wiederstand geleistet. Eine Polizeistreife hat bei dem Mann um kurz vor halb drei einen Alkoholgeruch festgestellt. Ein anschließender Alkoholtest war positiv. Jetzt ist der Führerschein weg, zudem muss der der 57-Jährige jetzt mit einer Anzeige wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte rechnen.

Kilometer lange Staus bei LKW-Blockabfertigung

A93

Ein Unfall auf der A8 und die Blockabfertigung am Grenzübergang Kiefersfelden sorgen derzeit für ein Verkehrschaos bei uns in der Region. Ein umgekippter Kleintransporter sorgt seit kurz vor sechs zwischen Bad Aibling und Rosenheim-West für Verkehrsbehinderungen. Bei dem Unfall wurde eine Person verletzt. Für die Bergung mussten zwei Fahrstreifen für den Verkehr gesperrt werden. Härter trifft es die Autofahrer Richtung Tirol auf der A93. Hier müssen Auto- und LKW-Fahrer bis zu einer Stunde im Stau warten. Schon seit dem frühen Morgen staut es sich bis zum Inntaldreieck zurück.

Georgier am Grenzübergang Kiefersfelden festgenommen

Zellentüre

Die Bundespolizei hat heute am Grenzübergang Kiefersfelden einen Georgier verhaftet. Gegen den Mann lagen gleich drei Haftbefehle vor. Bei der Überprüfung der Personalien stellten die Beamten bei dem Georgier 2.310 Euro Justizschulden fest. Das Rosenheimer Amtsgericht hat am Morgen die Untersuchungshaft des Mannes angeordnet. Er wurde in die Mühldorfer Haftanstalt gebracht.

Toiletten am Rosenheimer Busbahnhof vermutlich bald wieder offen

bathroom-1867354 640

Seit über zwei Monaten sind die Toiletten am Rosenheimer Busbahnhof wegen Vandalismus gesperrt. Und das werden sie noch eine Weile bleiben. Voraussichtlich erst Mitte Dezember können sie wieder benutzt werden. Randalierer hatten die Toiletten am letzten Herbstfestwochenende total verwüstet. So sehr, dass sie nahezu komplett neu gemacht werden müssen. Die Lieferung der Edelstahleinrichtung dauert. Der Einbau selber geht dann relativ schnell.

Weniger Besucher im Oktober 2017 in Stadt und Landkreis Rosenheim

alpine-2077192 6401

Der Fremdenverkehr in der Stadt und Landkreis hat im Oktober dieses Jahres im Vergleich zum Oktober 2016 abgenommen. Das geht aus den neuesten Zahlen des Bayrischen Landesamts für Statistik hervor. Mit rund 9.000 Personen kamen sechs Prozent weniger Touristen in die Stadt Rosenheim. Auch die Zahl der Übernachtungen sank um über vier Prozent. Für den Landkreis gibt es eine gespaltene Bilanz. Zwar kamen mit rund 65.000 Besuchern drei Prozent weniger Touristen als im Vorjahresmonat, dafür gab es eine leichte Steigerung in Sachen Übernachtung. Durchschnittlich blieben die in- und ausländischen Gäste zwei Tage in der Stadt und drei Tage im Landkreis Rosenheim.

Suche