Der Rosenheimer Kreistag muss heute über den Haushalt für das kommende Jahr abstimmen. Bereits gestern hatte sich der Kreisausschuß auf einen Verwaltungs- und Vermögenshaushalt in Höhe von rund 265 Millionen geeinigt.

Die Videoüberwachung in der Münchner Straße Höhe Gillitzer Straße hat dafür gesorgt, dass zwei junge Männer aus Bad Aibling mit einer Anzeige wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr rechnen müssen. Sie hatten in der Nacht zum Sonntag Gullydeckel in der Münchner Straße ausgehoben.

 

Trinkwasser Entnahme WillingUnd es wird weiter gechlort. Das Rosenheimer Trinkwasser ist noch nicht erwiesenermaßen keimfrei, obwohl keine weiteren Keime gefunden wurden. Diesmal scheiterte es an zwei nicht verwertbaren Proben.

 

Eine mehr als unangenehme Überraschung hat ein 33 jähriger Miesbacher nach der Rückkehr von einer einwöchigen Reise erlebt. Ein unbekannter war in seine Wohnung eingebrochen und hatte dabei rund 1000 Euro Bargeld und ein iPad gestohlen.

Ein 80 jähriger Mann ist gestern Nachmittag angefahren und schwer verletzt worden. Der Mann wollte bei Dunkelheit bei Erlensee die B 15 überqueren und wurde dabei vom Auto eines 70 jährigen erfasst, der nicht mehr ausweichen konnte.

Rosenheim wird wohl vorerst nicht an die Fernbusnetze angeschlossen. Bislang überlegt ein Unternehmen, Rosenheim mittelfristig anzubinden. Nach Informationen des OVB handelt es sich dabei um die Strecke Wien-Salzburg-München, die über Rosenheimer verlängert werden könnte.

Das Rosenheimer Trinkwasser wird vorerst weiter gechlort. Das haben die Stadtwerke bekannt geben. Zwei Trinkwasserproben, deren Ergebnis für den heutigen Montag erwartet wurde, seien nach Aussage des beauftragten Labors nicht verwertbar gewesen, so der Sprecher der Stadtwerke Rosenheim Thomas Sprenger.

In der Gemeinde Schechen soll in naher Zukunft betreutes Wohnen entstehen. Das gab Bürgermeister Hans Holzmeier bei der Veranstaltung „Wohnen und Leben im Alter in Schechen“ bekannt.