In Bruckmühl ist gestern der Streit um einen Parkplatz vollkommen ausgeartet. Zunächst hatten sich die Kontrahenten – ein 73 jähriger Ayinger und eine 47 jährige Österreicherin und deren 23 jährige Tochter – nur beleidigt.

Der Kreisvorstand der AfD Rosenheim Stadt und Land begrüßt die Entscheidung des Bayerischen Verwaltungsgerichtshofes, den Sudelfeldausbau nicht zu stoppen. Der Bau der Beschneiungsanlagen und des Speichersees sorge für eine erhöhte Wettbewerbsfähigkeit mit den Tiroler Nachbarn.

News Dummy

Bei Bauarbeiten ist am Dienstag Mittag im Bereich Kirnstein eine scharfe Handgranate aus dem zweiten Weltkrieg gefunden worden. Bis zum Eintreffen des Sprengkommandos wurde der Bereich um die Baustelle großräumig abgesperrt.

Norarzt

Die Polizei sucht nach dem Fahrer eines Mähdreschers. Der Unbekannte soll am Montag Nachmittag mit seinem Gefährt einen Radfahrer gestreift haben, so dass dieser stürzte und sich verletzte. Der Radfahrer war auf der Verbindungsstrasse von der Thansauer Strasse Richtung Weyererhof unterwegs.

thumb News Dummy

Mit der Sanierung des Kaiserlifts bei Kufstein soll auch das Kaisergebirge für den Tourismus wieder interessanter werden. Dazu wird eine sanfte Erschließung geplant, größere Bauten sind derzeit nicht vorgesehen. Vielmehr soll sowohl Einheimischen als auch Touristen die Natur näher gebracht werden.

0827 Illegale Bahnhof Rosenheim

Erneut Grossaufgriff von Flüchtlingen am Rosenheimer Bahnhof. Wie die Bundespolizei heute mitteilt, haben Beamte gestern Nachmittag 59 Illegale aus einem Zug von Verona nach München geholt. Sie kamen aus Eritrea, Syrien, Somalia und Äthiopien. Unter ihnen waren auch 11 Kinder – fünf davon waren allein ohne Familienangehörige unterwegs.

wiesn polizei 1

Die Rosenheimer Polizei geht gut vorbereitet in die fünfte Jahreszeit. Zum Herbstfest werden neben den Rosenheimer Beamten auch wieder Bereitschaftspolizisten, ein Einsatzzug der Verkehrspolizei sowie Polizeireiter und Hundeführer für Recht und Ordnung sorgen.

riedering

Eine schnelle Bekämpfung der Blaualgen im Tinniger See ist nicht möglich. Wie es auf Nachfrage aus dem Rosenheimer Wasserwirtschaftsamt heißt, könne man akut nichts dagegen tun.