eiselfingGeorg Reinthaler ist mit 29 Jahren der jüngste und auch der erste Grüne Bürgermeister im Landkreis Rosenheim. Reinthaler hat am Sonntagabend die Stichwahl um das Bürgermeisteramt in der Gemeinde Eiselfing für sich entschieden. Als künftiger Bürgermeister möchte Reinthaler in seiner Heimatgemeinde neue Entwicklungen anstoßen.

Das Gymnasium Bad Aibling bekommt heute den Titel „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ verliehen. Die Jugendlichen verpflichten sich damit selbst sich gegen jede Form der Gewalt, Diskriminierung und Mobbing zu wenden. Mindestens einmal im Jahr sollen Projekte gegen Diskriminierung an der Schule durchgeführt werden.

Die aufwendigen Sanierungsarbeiten am Irmengardhof in Gstadt sind im vollen Gange. Das teilte die Vorsitzende der Björn Schulz Stiftung für chronisch kranke Kinder, Bärbel Mangels-Kail, bei einem Informationstag am Wochenende mit. Der Irmengardhof ist ein Ferienhaus für schwer kranke Kinder und deren Familie.

landgericht-traunstein-3c06Im Prozess um einen brutalen Überfall auf einen 53-jährigen Kolbermoorer ist nun das Urteil beim Landgericht Traunstein gefallen. Die beiden Haupttäter wurden wegen des versuchten Totschlags und der gefährlichen Körperverletzung in zwei Fällen zu neun Jahren Haft verurteilt.

Es ist kein guter Abend für die CSU im Landkreis Rosenheim gewesen. Bei den Bürgermeisterstichwahlen in sechs Landkreisgemeinden am Sonntagabend hat sich in nur einer ein CSU-Kandidat durchgesetzt, sechs gingen ins Rennen.

Bei einem Unfall ist Sonntagnachmittag in Feldkirchen-Westerham eine Rollerfahrerin verletzt worden. Die 54-Jährige war in einer Kurve auf die Gegenfahrbahn geraten und dort in ein entgegenkommendes Auto gekracht.

Amtsgericht Portal

Anfang April wird am Schöffengericht des Amtsgerichts Rosenheim der Angriff auf einen Schiedsrichter beim Fußballspiel FC Illiria gegen den ESV Rosenheim verhandelt. Angeklagt sind drei Personen. Ihnen wird gefährliche Körperverletzung vorgeworfen.

In Wasserburg sind am Samstag ab 20 Uhr 30 alle Lichter in der Altstadt für eine Stunde abgeschaltet worden. Grund dafür war die Earth Hour, mit der auf dem Klimawandel aufmerksam gemacht werden soll.