Der 64 jährige, der am Donnerstag in Niederndorf beim Schneiden eines Baumes von einer Leiter fiel, ist gestern verstorben. Wie die Tiroler Polizei bekannt gibt, erlag der Mann seinen schweren Kopfverletzungen.

Bei einer Probefahrt mit einem Kundenmotorrad ist ein 25 jähriger Kfz-Mechaniker aus Übersee gestern mittelschwer verletzt worden. Nachdem der Suzuki neue Reifen aufgezogen wurden, unternahm der junge Mann die Probefahrt, verlor er aber zwischen Übersee und Grassau die Kontrolle und kam zu Sturz.

 

Trotz massiver Proteste findet das traditionelle Ochsenrennen in Rottau am Sonntag statt. Das bestätigt eine der Veranstalterinnen. Kritik an der Veranstaltung kam im Vorfeld von der Tierschutzorganisation „animal 2000“.

aschau

 

Die Suche nach einem Vermissten Rosenheimer ist am Freitag glücklich zu Ende gegangen. Am Mittwoch hatte die Tochter den 70jährigen als vermisst gemeldet. Bei der Recherche durch die Polizei stellte sich heraus, dass ein Freund ihn offenbar zu seiner Schwester nach Hintergeschwendt bei Aschau im Chiemgau gebracht hatte.  Die Schwester wusste davon allerdings nichts.

Die Bauarbeiten für eine Anlage mit bezahlbarem Wohnraum in der Finsterwalderstrasse in Rosenheim/Fürstätt laufen nach Plan. Wie der Leiters des Projektes Stephan Ludwig von der GRWS sagte, werden die 101 Wohnungen bis September / November bezugsfertig sein. Sie wurden für Familien konzipiert und haben im Schnitt eine Größe von 78 Quadratmetern. Über die Hälfte seien Vier bis Fünf-Zimmer Wohnungen.

hubschrauber im flug

High Noon auf der A8 Richtung München. Seit dem Mittag gab es hier insgesamt fünf Unfällen mit insgesamt 18 beteiligten Fahrzeugen. Wie die Polizei mitteilte sind dabei mehrere Personen verletzt worden. Wie schwer und wie viele, ist noch nicht bekannt. Auslöser dieser Kette von Unfällen war offenbar ein Unfall am Autobahnkreuz München Süd zur Überleitung  der Ostumfahrung. Hier sind drei Autos zusammen gestoßen,

Die Affäre um den Miesbacher Landrat Jacob Kreidl zieht immer weitere Kreise. Jetzt gerät auch sein aktueller Stellvertreter Arnfried Färber von den Freien Wählern unter Druck. Auch er soll sich 2010 seinen damals 70sten Geburtstag von der Miesbacher Sparkasse bezahlen lassen haben. Kosten damals: 55.000 Euro.

FFW Rosenheim 2

Auch knapp vier Tage nach dem Brand in einem Sägewerk in Bad Feilnbach ist die Brandursache noch immer unklar. Wie Polizeisprecher Andreas Guske sagte, waren am Donnerstag zwei Gutachter am Brandort, das Ergebnis stehe aber noch aus. Auch heute ist wieder ein Kripobeamter in Bad Feilnbach. Trotz der vergangenen Zeit, ist die Polizei zuversichtlich die Ursache noch zu finden.