Corona Haendeschuetteln verboten

Die 7-Tage-Inzidenz in Stadt und Landkreis Rosenheim steigt weiterhin an.

Brenner Nordzulauf Text

Heute steht die Entscheidung für ein Jahrhundertprojekt an:

Die Stadt Rosenheim erweitert ihre Corona-Testkapazitäten. Damit ist das Corona-Testzentrum an der Loretowiese jetzt auch sonntags von 9 bis 13 Uhr geöffnet. Auch bei den kostenlosen Schnelltests wird das Angebot erweitert. Neben den bereits bestehenden Corona-Schnellteststationen sollen bis Ende April in der ehemaligen Pimkie-Filiale in der Münchener Straße, im Kaufland und in der Bahnhofsapotheke weitere Corona-Schnellteststationen eröffnet werden. Außerdem sollen ab Ende Mai auch in der Christkönig-Kirche Corona-Schnelltests angeboten werden. Laut der Stadt Rosenheim sind weitere Schnellteststationen im Gespräch.

Geld

Die Gemeinde Brannenburg hat in ihrer jüngsten Sitzung des Gemeinderates den Haushalt für das laufende Jahr beschlossen. Der Haushalt wurde einstimmig mit einem Gesamtvolumen von 18,5 Millionen Euro beschlossen. Davon sind 5,3 Millionen Euro für den Vermögenshaushalt vorgesehen. Aus ihm tätigt die Gemeinde die Investitionen. Unter anderem wird heuer 1,6 Millionen Euro für den Neubau des Integrationshortes St. Raphael veranschlagt. Brannenburg muss keinen neuen Kredit aufnehmen. Im Gegenteil die Gemeinde will im Laufe des Jahres Schulden abbauen.

Blaulicht Polizei Symbolbild

Eine Autofahrerin aus Großkarolinenfeld hat auf der Prinzregentenstraße in Rosenheim gestern Nachmittag eine Radfahrerin frontal erfasst. Die Radfahrerin wollte die Straße überqueren, als die Autofahrerin auf ihrer Höhe war. Durch den Zusammenstoß verletzte sich die Radfahrerin an der Hand. Die Polizei nahm bei der 31-jährigen Rosenheimerin Alkoholgeruch wahr. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab 0.5 Promille. Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren ein.

0128 Daniela Ludwig Tablet PK 2021 01 29

Die Rosenheimer CSU-Bundestagsabgeordnete Daniela Ludwig sieht im harten Lockdown keine Lösung für die Covid-19-Pandemie. Gemeinsam mit dem Gaststättenverband DEHOGA lehnt Ludwig einen weiteren harten Lockdown als einziges Mittel zur Bekämpfung der Covid-19-Pandemie ab. Gemeinsam mit dem Gaststättenverband DEHOGA fordert sie eine Öffnungsstrategie für das Hotel- und Gaststättengewerbe in der Region. Die Betriebe haben laut dem Gaststättenverband DEHOGA mit Umsatzverlusten von bis zu 90 Prozent zu kämpfen.  

Corona Schnelltests

Die Corona-Testpflicht in den Schulen und das Terminshopping sorgen für eine hohe Nachfrage bei kostenlosen Schnelltests in der Region. So sind die meisten Termine im Corona-Schnelltestzentrum des BRK in Rosenheim für heute bereits völlig ausgebucht. Neben Rosenheim verzeichnet das BRK auch in Bad Aibling und Raubling eine stark gestiegene Nachfrage. Auch für die nächsten Tage sind viele Termine für einen Schnelltest bereits ausgebucht.

2021 04 10 Kranzniederlegung

Der SV Ramerberg setzt sich gegen die Entscheidung gegen einen Sportplatz in Zellerreit zur Wehr. Der Gemeinderat hatte sich in seiner jüngsten Sitzung mit 7 zu 6 Stimmen gegen einen Sportplatz in Zellerreit ausgesprochen. Die Gegenstimmen kamen dabei aus der von Bürgermeister Reithmeier nahestehenden Fraktion der Unabhängigen Wähler Ramerberg. In der letzten Wahlperiode stimmten noch vier Gemeinderatsmitglieder der UWR für den neuen Sportplatz. Seitens des SV Ramerberg steht dem Vorhaben rechtlich nichts im Wege. Für die Planungen zum neuen Sportplatz in Zellerreit sind bereits rund 75.000 Euro investiert worden. Ohne Sportplatz sieht der SV Ramerberg die künftige Vereins- und Nachwuchsarbeit gefährdet. Dazu hat der SV Ramerberg die Vereinsarbeit symbolisch zu Grabe getragen. Jetzt soll jetzt ein neuer Anlauf unternommen werden, damit der neue Sportplatz für den SV Ramerberg in Zellerreit errichtet werden kann. Ein Gastwirt hatte vor rund vier Jahren das Grundstück dem Verein unentgeltlich zur Verfügung gestellt.