Live hören  Webradio starten Playlist       Charivari am Vormittag:   aktueller Titel

Hotline: 08031-300 888  auch per Whatsapp erreichbar

         aktueller Titel

Nachrichten aus Rosenheim und der Region

Klinik Clowns kommen nach Rosenheim

Klinik Clowns Esel

Seit 20 Jahren gibt es die KlinikClowns – das wird mit einer Sternradltour durch Bayern gefeiert. Eine der Stationen ist dabei Rosenheim. Das teilte der Verein „KlinikClowns Bayern“ mit.

Weiterlesen ...

Ampelanlage wird saniert

Ampel

Die Ampelanlage am Knotenpunkt Münchner Straße/Westendstraße in Bad Aibling wird im kommenden Jahr umfassend saniert. Unter anderem soll dort ein Signal für sehbehinderte Menschen installiert werden, berichtet das OVB.

Weiterlesen ...

Kein Hochwasser in der Region

Hochwasser Pegelanzeige

Trotz der intensiven Regenfälle der vergangenen beiden Tage ist die Region Rosenheim von Überschwemmungen verschont geblieben. Laut dem Hochwassernachrichtendienst blieben die Flüsse und Bäche in der Region weitestgehend in ihren Betten.

Weiterlesen ...

Notlandung eines Hubschraubers

Hubschrauber

In der Nähe von Rohrdorf hat ein Hubschrauber notlanden müssen. Der Lastenhubschrauber aus dem Ötztal war gestern nach Linz unterwegs. Plötzlich verschlechterten sich die Wetterverhältnisse massiv.

Weiterlesen ...

Älteste Rosenheimerin ist tot

Maria Fritzsche

Sie hatte ein langes und erfülltes Leben. Jetzt ist die älteste Rosenheimerin Maria Fritzsche im Alter von 108 Jahren verstorben. Trotz ihres hohen Alters betrieb Fritzsche einen Facebookaccount mit über 7.000 Fans.

Weiterlesen ...

Brannenburg bekommt einen Bike-Spielplatz

mountain-biking-1210066 640

Der Gemeinderat stellte am Abend die Weichen dafür. In Brannenburg wurde vor rund drei Jahren eine BMX-Strecke gebaut. Die wurde bisher aber kaum angenommen. Deshalb soll aus dieser BMX-Strecke ein Bike-Spielplatz entstehen.


Es handelt sich dabei um ein Areal, auf dem alle Generationen dem Hobby Radfahren nachgehen können. Dazu wird ein großer Achter mit Hügeln geformt. Zudem gibt es mehrere Geräte aus Holz. Dort können Radler ihre Geschicklichkeit testen. Die Gemeinde stellt für den Bike-Park 25.000 Euro zur Verfügung. Bevor mit dem Bau begonnen werden kann müssen nur noch einige versicherungstechnische Dinge geregelt werden.

Suche