Die Starbulls setzen ihre Siegserie in der DEL2 fort. Gegen den amtierenden Meister Bietigheim gewannen die Rosenheimer am Abend mit 4:3.

In dem packenden Spiel waren die Starbulls zunächst mit 2:0 in Führung gegangen. Die Gastgeber schafften es dann aber das Spiel zu drehen. Ende des Mitteldrittels stand es 3:2 für Bietigheim. In einem spannenden Schlussabschnitt trafen dann schließlich Tyler Mc Neely und Norman Hauner zum 4:3-Endstand für Rosenheim. Die Starbulls bleiben Tabellenzweiter und verkürzen den Abstand zu Tabellenführer Landshut. Nach einer Niederlage des EVL beträgt er nur noch vier Punkte.