Das Rosenheimer Trinkwasser wird vorerst weiter gechlort. Das haben die Stadtwerke bekannt geben. Zwei Trinkwasserproben, deren Ergebnis für den heutigen Montag erwartet wurde, seien nach Aussage des beauftragten Labors nicht verwertbar gewesen, so der Sprecher der Stadtwerke Rosenheim Thomas Sprenger.

Über die Aufhebung der Chlorung könne deshalb erst am Donnerstag entschieden werden, so Sprenger abschließend.