Der Schwächeanfall einer 71 jährigen Autofahrerin war die Ursache für einen Unfall heute Nachmittag Richtung Bruckmühl kurz hinter dem Pullacher Kreisel. Polizeiangaben wurde die Rentnerin ohmmächtig und fuhr in einen Graben. Die Frau wurde ins Krankenhaus Bad Aibling gebracht und ihr Auto mit Hilfe eines Abschleppkrans geborgen. Ein weiterer Unfall ereignete sich durch den Ersthelfer. Beim Weiterfahren übersah er ein von hinten kommendes Fahrzeug und stieß mit ihm zusammen. Wegen Bergungsarbeiten war die Staatsstraße kurz nach dem Kreisel in Richtung Bruckmühl eine halbe Stunde nur einseitig befahrbar. Es kam in beiden Richtungen zu erheblichen Rückstaus.