Veolia Meridian FlirtNachdem der Meridian am Wochenende in Bad Endorf zu früh losgefahren ist, soll es mehrere Verletzte gegeben haben. Das berichtet das Online-Portal Rosenheim 24. Laut der Aussage eines Zeugen kam es am Samstagabend gegen 0 Uhr zu einem Zwischenfall. Während der Ein- und Aussteigphase am Bad Endorfer Bahnhof soll der Zugbegleiter den Zug als abfahrbereit gemeldet haben, obwohl sich noch Fahrgäste in der Tür befanden. Daraufhin soll der Zug losgefahren sein. Dabei soll ein gerade aussteigender Mann aus dem Zug auf eine wartende Gruppe gefallen sein. Drei Personen zogen sich Prellungen und Schürfwunden zu. Die Pressestelle des Meridians bestätigte auf Anfrage unseres Senders, dass es diesen Vorfall gab. Allerdings sei kein Meridian-Personal involviert gewesen, da es sich um einen angemieteten Zug der Deutschen Bahn handelte. Der Vorfall werde zurzeit von Seiten des Meridians als auch der Polizei geprüft.