Drucken

Franziska Preuss

Für Biathletin Franziska Preuß aus Albaching geht es heute wieder um eine Medaille. Bei der WM in Antholz steht der Sprint an. Neben Preuß sind noch vier weitere deutsche Biathletinnen am Start.

Will Preuß ein ernsthaftes Wörtchen um die Top-Platzierungen mitsprechen, muss eine deutliche Leistungssteigerung im Vergleich zur gestrigen Mixed-Staffel her. Die Albachingerin schoss dabei drei Fehler und hatte Defizite im Laufen. Gelaufen werden 7,5 Kilometer. Jede Athletin muss zwei Mal an den Schießstand. Jeder Schießfehler hat eine Strafrunde von 150 Metern Länge zur Folge. Start des Rennens ist um 14:45 Uhr.