Blitzer Radarfall

Auf der A8 in Richtung München sind der Polizei in den letzten sieben Tagen zwischen Frasdorf und Achenmühle über eintausend Temposünder ins Netz gegangen.

Auf dem besonders kurvenreichen Abschnitt ohne Pannenstreifen ist seit geraumer Zeit maximal Tempo 120 erlaubt. Insgesamt stellte die Polizei 1309 Verstöße gegen diese Begrenzung fest. 118 Lenker davon waren so zügig unterwegs, dass sogar ein Fahrverbot auf sie zukommt. Ein Belgier war trauriger Spitzenreiter mit satten 208 km/h.