Fasching Symbol

Einen Tag nach dem Faschingszug in Wasserburg hat die Polizei heute eine positive Bilanz gezogen. Unter anderem kontrollierte sie zahlreiche Faschingswagen. Dabei wurden keine Verstöße festgestellt. Allerdings kam es während und nach dem Zug zu mehreren Vorfällen.

Unter anderem stürzte ein junger Mann von einem Faschingswagen. Er musste mit einer Kopfverletzung ins Krankenhaus gebracht werden. Zudem warf ein Mann von einem Wagen eine Bierflasche in die Zuschauer. Ein Mann wurde getroffen. Er erlitt eine Kopfplatzwunde. Einschreiten musste die Polizei auch, weil eine betrunkene Frau auf zwei andere Frauen einschlug. Kurz darauf stürzte eine betrunkene Frau einen Hang zum Innufer hinunter. Sie erlitt Schürfwunden, Prellungen und eine Platzwunde. Trotz der Vorfälle ist die Polizei insgesamt zufrieden.