Gewalt Frauen

Der AfD-Oberbürgermeisterkandidat Andreas Kohlberger hat sich zu einem verfänglichen Video aus dem Jahr 2018 geäußert. In einer Pressemitteilung distanzierte er sich von jeglicher körperlicher Gewalt in der Politik. Bei den Erzählungen in dem Video handele es sich um Erzählungen aus seiner Jugend. Er stehe aber dazu, gewalttätigen Asylsuchenden die Grenzen aufzuzeigen.

Als Hintergrund für seine Aussage nannte er einen Übergriff auf seine Familie beim Sommerfestival 2017. Die Gruppe „AfD-Watch“ Rosenheim hatte das Video auf Youtube veröffentlicht.

 

Das Video finden Sie hier