Unfall Auto Symbolbild 1

In Neubeuern ist es zu einem frontalen Autounfall mit zwei Verletzten gekommen.

Wie die Polizei heute mitteilte, stießen eine 59 Jährige Nußdorferin und ein 61 Jähriger Raublinger gestern um die Mittagszeit frontal zusammen, weil die Frau beim Abbiegen ihre Spur nicht halten konnte und auf die Gegenfahrbahn geriet. Beide mussten mit leichten beziehungsweise mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. An beiden Autos entstand ein Schaden im Wert von jeweils 10.000 Euro, die Freiwillige Feuerwehr Neubeuern war mit 12 mann im Einsatz, um die Fahrzeuge abzuschleppen.