bus 2844405 640

Im Landkreis Rosenheim hat das Landratsamt sieben Buslinien verstärkt.

So werden mehr Busse vor allem morgens und freitagnachmittags eingesetzt, um den Andrang an Schülern zu bewältigen. Das Landratsamt Rosenheim hat alle Busunternehmen der Region informiert, dass sie zusätzliche Busse einsetzten können. Die Kosten übernehme das Landratsamt. Ein Bus gilt als überfüllt, wenn alle Sitzplätze und die Hälfte der Stehplätze besetzt sind. Das ist eine Auslastung von knapp 70 Prozent. Generell gilt in den Bussen eine Maskenpflicht für die Schüler.

 

Zu einem ausführlichen Artikel geht es hier.