Gericht

Der Eilantrag des Rosenheimer Rechtanwalts Dr. Christoph Lindner ist vor dem Bayrischen Verwaltungsgerichtshof angelehnt worden.

Das hat der Anwalt unserem Sender mitgeteilt. Er wollte erwirken, dass die Grundschüler nicht länger Masken im Unterricht tragen müssen. Im Hinblick auf das derzeitige Infektionsgeschehen und auf die Tatsache, dass den Kindern eine Möglichkeit für Pausen gegeben werden muss, wies das Gericht den Eilantrag ab. Lindner erklärt, er sei entschlossen, das Hauptverfahren engagiert weiter zu verfolgen.