Das Parken auf einem Behindertenparkplatz hat für einen 21-Jährigen eine Meldung bei der Führerscheinstelle zur Folge.

Die Polizei hatte ihm deswegen in der Kufsteiner Straße in Rosenheim einen Strafzettel verpasst. Daraufhin schrie der 21-Jährige die Beamten an, er werde die Verwarnung nicht bezahlen und zerriß das Knöllchen vor den Augen der Polizisten.