Polizeiauto 1

Bei einem Unfall in Raubling sind zwei Personen verletzt worden. Ein Mann aus Rosenheim wollte gestern im Berufsverkehr mit seinem Auto in die Kufsteiner Straße einbiegen, übersah dabei jedoch einen Autofahrer aus Oberaudorf.

Er krachte in die glücklicherweise unbesetzte Beifahrerseite des Oberaudorfers. Beide Fahrer wurden leicht verletzt, es entstand ein Schaden von rund 17.000 Euro. Es kam teils zu erheblichen Behinderungen.

Bereits am Morgen hatte es in Raubling gekracht. Eine 54-Jährige wollte von der Kirchdorfer Straße in den Kapellenweg abbiegen, übersah dabei eine entgegenkommende 72-Jährige aus Raubling. Die 54-Jährige touchierte das Heck des entgegenkommenden Autos und schob das Fahrzeug in ein aus dem Kapellenweg kommendes Auto einer Frau aus Kiefersfelden. Sie sowie die Raublingerin wurden leicht verletzt. Es entstand ein Schaden von rund 17.000 Euro.