Bundespolizei 10

Ein Mann aus Eritrea hat in Rosenheim einen Bundespolizisten angegriffen. Auf seiner gestrigen Zugfahrt von München nach Salzburg hatte sich der Mann aggressiv gegenüber einer Zugbegleiterin verhalten, der Zug hielt in Rosenheim an.

Bei der Überprüfung stellt sich heraus, dass der junge Mann schon eine Anzeige wegen Körperverletzung sowie Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz bekommen hat. Er versuchte einen Beamten anzugreifen. Der 21-Jährige sitzt jetzt in Untersuchungshaft.