Friedhof Symbol

Wie soll sich der Friedhof in Grassau in den nächsten 30 Jahren entwickeln? Dazu hat der Marktgemeinderat am Abend ein Planungsbüro beauftragt. Hintergrund ist, dass sich die Friedhofskultur verändert, wie ein Rathaussprecher bestätigte.

In Grassau gebe es immer mehr Urnenwandgräber, dafür werden aber Familien- und Einzelgräber immer mehr aufgelassen. Damit die Gebühren auch nicht erheblich erhöht werden müssen, soll nun eine bedarfsgerechte und orientierte Planung erstellt werden. Dafür investiert der Markt fast 12.000 Euro. Der Rathaussprecher rechnet damit, dass erste Ergebnisse schon im Winter vorliegen.