Mit Spannung wird in München am Mittwoch die Veröffentlichung des diesjährigen Schwarzbuches des Bundes der Steuerzahler erwartet. Zu teuer oder am Bedarf vorbei: angeprangert wird Verschwendung durch den Staat. Im letzten Jahr wurde die Geburtstagsfeier des ehemaligen Miesbacher Landrates Jakob Kreidl moniert, im Jahr zuvor war es eine Stützmauer in Schechen.

Sie war 2011 zur Absicherung eines neuen Radweges an einem Teilstück der Kreisstraße RO 35 für rund 20 000 Euro errichtet worden. Nur ein Jahr später wurde die Mauer wieder abgerissen, um sie etwas versetzt auf öffentlichem Grund wieder neu zu errichten. Grund waren geänderte Vertragsverhältnisse.