Feuerwehr Brandbekaempfung Flammen

In Stephanskirchen ist heute Nacht eine Garage in Brand geraten.

Handschellen Festnahme Polizei

Für zwei rabiate Kneipengäste war eine Ausnüchterungszelle der Polizei die letzte Station des Abends.

Vorsicht Trickbetrug

Ein 85-Jähriger Rosenheimer ist Opfer eines betrügerischen, falschen Handwerkers geworden.

Skispringen

Pius Paschke vom WSV Kiefersfelden und Constantin Schmid vom WSV Oberaudorf starten am Vormittag beim Skisprung-Weltcup im finnischen Ruka.

Geld Muenzen sparen Finanzen 1

In allen Kirchen der Erzdiözese München und Freising werden heute Kollekte für das "Kind im Zentrum Chiemgau" in Aschau gesammelt.

Blaulicht vor Polizeiauto

Eine 23-Jährige Flintsbacherin hatte in der Nacht einen unerklärlichen Aggressionsausbruch.

Polizeiauto fahrend

Die Wasserburger Polizei musste sich an Wochenende gleich mit zwei Unfallfluchten beschäftigen.

Polizeiauto 1

Die Rosenheimer Polizei musste sich gestern um einen Rumänen kümmern, der in der Kufsteiner Straße gegen 13 Uhr am Mittag auf der Straße lag und vergeblich versuchte, wieder aufzustehen.

Sanka Notarzt Unfall 112

Nahtlose Zusammenarbeit von Rettungsdienst, Polizei und Ehrenamtlichen ist im Krisenfall äußerst wichtig.

Arbeit Beratung

Zwei neue Dieselaggregate für die Marktgemeinde Bruckmühl, das hat der Rat in seiner jüngsten Sitzung beschlossen.

1113 Starbulls

Derbysieg für die Starbulls Rosenheim am Freitagabend. Die Grün-Weißen gewannen in der ausverkauften Grafinger Wildbräu-Arena gegen Tabellenschlusslicht EHC Klostersee – wie schon im Hinspiel Mitte Oktober – mit 3:1. Norman Hauner brachte die ersatzgeschwächten Starbulls mit zwei Treffern im ersten Drittel auf die Siegerstraße, ehe den Gastgebern im zweiten Spielabschnitt durch Vitus Gleixner der Anschlusstreffer gelang. Nach einer riesigen Klosterseer Ausgleichschance durch Philipp Quinlan zu Beginn des letzten Drittels traf Rosenheims Youngster Kilian Kühnhauser mit seinem ersten Oberligatreffer zum Endstand in einem umkämpften, aber spielerisch recht schwachen Derby.

Nur auf 13 Spieler aus seinem Oberligakader konnte Starbulls-Cheftrainer Jari Pasanen zurückgreifen, zwei davon – Travis Oleksuk und Marius Möchel – waren angeschlagen, bissen aber auf die Zähne. Dank der beiden 17-jährigen Nachwuchsspieler Kilian Kühnhauser und Johannes Oswald standen Pasanen aber nominell immerhin drei komplette Blöcke zur Verfügung.  

Vor 1.975 Zuschauern – in der ausverkauften Scheune waren viele viele Rosenheimer Eishockeyfreunde zu Gast – hatten die mutig spielenden Hausherren die erste klare Torchance. Lynnden Pastachak, für den das Spiel kurz vor der ersten Pause leider verletzungsbedingt beendet war, scheiterte am gut reagierenden Rosenheimer Torwart Christopher Kolarz (4.). In der Folge konnten zunächst die Gastgeber, dann aber auch die Starbulls je eine Überzahlsituation nicht nutzen. Doch unmittelbar, nachdem sich die Grafinger komplettieren konnten, schloss Norman Hauner eine Einzelleistung mit einem Schuss aus spitzem Winkel durch die Hosenträger von Keeper Philipp Hähl zum Rosenheimer Führungstreffer ab (11.). Vier Minuten später traf Hauner nach abgeprallten Schüssen von Dominik Daxlberger und Steffen Tölzer per Handgelenkschuss aus dem rechten Bullykreis zum 2:0 (15.) – diesmal war es ein „echtes“ Powerplaytor. Bei einem satten Schlagschuss von Tölzer verhinderte Hähl mit guter Parade einen weiteren Einschlag im Gehäuse der Grafinger (18.). 

Pressemitteilung Starbulls Rosenheim e.V.

Einkaufskorb Supermarkt Lebensmittel

Die Zahl der Bedürftigen der Tafel in Bad Aibling hat sich im letzten Jahr verdoppelt. Darauf wies Tafelleiter Stefan Stöckl am Rande der Aktion „Eins Mehr“ an diesem Wochenende in Bad Aibling, Bad Feilnbach und Tuntenhausen hin. Sie sei auf 700 gestiegen. Zum ersten Mal seit der über zehnjährigen Spendenaktion seien die Regale im B und O Gelände bereits seit September leer. Die Aktion kommt auch in diesem Jahr wieder gut bei den Einkäufern in den Supermärkten an. In diesem Jahr bittet die Tafel unter anderem um Speiseöl, Waschmittel und Süßigkeiten.

Blaulicht Polizei Symbolbild

Ein bisher unbekannter hat in Raubling einen Stromverteilerkasten angefahren und ist geflüchtet. Laut Zeugen, soll ein grauer VW im Finkenweg gestern Morgen gegen 08.30 Uhr gegen einen Verteilerkasten gefahren sein, so die Polizei. Der Sachschaden wird auf rund 1.000 Euro geschätzt. Laut Polizei dürfte das Unfallauto im Bereich der Beifahrerseite an der Frontstoßstange beschädigt sein. Die Polizei in Brannenburg bittet um Zeugenhinweise.

Krankenhaus Arzt OP

Bayerns Gesundheitsminister Holetschek hat die Klinik St. Irmingard in Prien am Abend von mit dem Bayerischen Krebspatientenpreis ausgezeichnet. Die Klinik hat den Preis für ihr Kommunikations-Konzept für Onkologische Rehabilitation erhalten. Der Bayerische Krebspatienenpreis würdigt Verdienste um überzeugende Kommunikationskonzepte bei der Versorgung von Krebserkrankten. Die Bayerische Krebsgesellschaft hat den Preis zum vierten Mal verliehen.

Rosenheim Cops Schauspieler

Die 100.000ste Teilnehmerin der Spezialführung „Auf den Spuren der Rosenheim Cops“ ist von der Tourist-Info begrüßt worden.