Thomas Bugl

In Kaufbeuren ist die Frage nach einem neuen Eisstadion geklärt, es wird einen Neubau geben. Das wünschen sich in Rosenheim auch viele, allen voran die Starbulls. Stadtsprecher Thomas Bugl sieht aber im Vergleich zu Kaufbeuren zwei wesentliche Unterschiede. Zum einen die Frage nach dem Standort, zum anderen die Frage nach der Nutzungsdauer.

Ja zu einem neuen Eisstadion. Allerdings nicht in Rosenheim sondern in Kaufbeuren. Der Bürgerentscheid fiel gestern mit 60 Prozent Stimmen für den Neubau aus. Eine Signalwirkung für Rosenheim sieht Stadtsprecher Thomas Bugl allerdings nicht.

B15

Die Anmeldung im Bundesverkehrswegeplan der Platzhaltertrasse für die B15 neu von Rosenheim nach Landshut wird zurückgezogen. So heißt es heute aus der bayerischen Staatskanzlei. Für die Rosenheimer Bundestagsabgeordnete und Verkehrsexpertin Daniela Ludwig ist dies das Ende eine autobahnähnlichen Bundesstraße.

B15

Ist das das Aus für die B15 neu zwischen Rosenheim und Landshut? Wie es aus der Bayerischen Staatskanzlei heißt, zieht die Bayerische Straßenbauverwaltung die Anmeldung einer Platzhaltertrasse für die B15 neu zwischen Landshut und Rosenheim zurück.

Ignaz Guenther Gymn

Die Hälfte der acht Gymnasien in Stadt und Landkreis Rosenheim lehnt die Einführung der sogenannten „Mittelstufe Plus“ ab und schließt damit eine Einführung von G-9-Klassen ab dem kommenden Schuljahr aus. Auch das Gymnasium Bruckmühl stelle sich bewusst gegen das Modellprojekt, so der Direktor Walter Baier.

Der Prozess um eine Serie von Betrugsfällen am Landgericht in Traunstein ist verschoben. Der Verteidiger des 34jährigen Angeklagten aus dem Kreis Rosenheim ist offenbar erkrankt. Der Prozess soll nun am 2. Februar vor der sechsten Strafkammer starten.

Die Schön Klinik in Vogtareuth wird einen Teil ihrer Schmerztherapie auslagern. Ab März werden Patienten die auf Station bleiben nicht mehr in Vogtareuth, sondern in Harthausen therapiert. Das bestätigte jetzt der Leiter der Schön-Klinik in Vogtareuth Tim Guderjahn.

Basketball wasserburg

Erfolgreiches Wochenende für die Erstliga-Basketballerinnen an diesem Wochenende in der Region. Nach dem Sieg von Aufsteiger Bad Aiblinger Fireballs über Chemnitz am Samstag, hat auch Wasserburg sein Spiel gestern gewonnen.

Beim alljährlichen Weihnachtreffen in JiMs Bergwerk in Bad Aibling sind an Weihnachten erneut Spenden gesammelt worden. Insgesamt 1.000 Euro kam zusammen und konnten jetzt Alex Thal vom Bayrischen Flüchtlingsrat übergeben werden.

Am letzten Tag des Biathlon-Weltcup in Ruhpolding hat sich die Albachingerin Franziska Preuss gestern (So) noch den lang ersehnten Platz auf dem Podest gesichert. Im Massenstart war nur die Weißrussin Darya Domracheva schneller als die Jüngste im Feld. Für Preuss war es der erste Podestplatz in einem Einzelrennen.

Kufstein will den Bekanntheitsgrad des Ferienlandes und der Stadt steigern. Zu diesem Zweck arbeitet der Tourismusverband Ferienland Kufstein, kurz TVB, mit dem Kufsteiner Stadtmarketing in Zukunft enger zusammen. Bei einer Pressekonferenz betonte TVB Obmann Johann Mauracher, dass eine Kooperation zwischen Stadt und Land für die Urlauber sehr wichtig sei.

Wegen eines brennenden Autos war die A8 in Richtung München zwischen Bad Aibling und Irschenberg gestern Abend komplett gesperrt. Der Fahrer hatte bereits einen auffälligen Geruch durch die Lüftungsanlage wahr genommen und wollte die nächste Parkbucht anfahren. Soweit kam der 33jährige Münchner allerdings nicht mehr,

Schnee war der Grund für einen schweren Verkehrsunfall gestern Mittag auf der Staatsstrasse zwischen Rosenheim und Vogtareuth. Ein 50jähriger war mit seinem Wagen auf Höhe Ziellechen ins schlittern geraten und im Gegenverkehr mit dem Wagen eines 44jährigen zusammen gestoßen.

Nach der erneuten Pleite am Freitag gegen Frankfurt wollen die Starbulls heute Abend wieder Punkte in der DEL2 holen. Für den aktuellen Tabellenzehnten geht es um die Qualifikation der Play Offs. Zu Gast im Rosenheimer Kathreinstadion sind die Heilbronner Falken.

Massenschlägerei in der Nacht auf Freitag im Hofbräukomplex in Rosenheim. Nach Angaben der Polizei gerieten hier zwei größere Personengruppen aneinander. Eine Frau musste festgenommen werden. Sie verbrachte die Nacht in einer Ausnüchterungszelle. Offenbar hatten die beiden Gruppen zunächst einen verbalen Streit in der Fußgängerzone.