Live hören  Webradio starten Playlist       Charivari-Spätschicht:   aktueller Titel

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen zum Datenschutz hier.

  
EU Cookie Directive Module Information

Hotline: 08031-300 888  auch per Whatsapp erreichbar

         aktueller Titel

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen zum Datenschutz hier.

  
EU Cookie Directive Module Information

Entlaufenes Pferd nach Unfall auf der Autobahn

A8

Ein Pferd ist voller Panik am Morgen auf der A8 herumgeirrt. In Richtung München kam es zu zum Teil erheblichen Behinderungen. Vorausgegangen war ein Unfall zwischen Weyarn und Holzkirchen. Ein Autofahrer wollte ein Pferdeanhänger-Gespann überholen. Dabei kam er laut Polizei offensichtlich zu weit nach rechts und touchierte den Anhänger. Das Anhänger-Gespann geriet ins Schlingern, drehte sich mehrfach um die eigene Achse und kippte schließlich auf die Seite. Ein weiterer Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und krachte in den Anhänger. In Panik floh das Pferd in Richtung München. Nach ca. zwei Kilometern gelang es beherzten Verkehrsteilnehmern das Pferd einzufangen und an der Leitplanke festzubinden. Alle Beteiligten, auch das Pferd, überstanden den Unfall unverletzt.

Share

Suche

Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung unserer Dienste stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Informationen zum Datenschutz hier.

  
EU Cookie Directive Module Information