Live hören  Webradio starten Playlist       Charivari am Mittag:   aktueller Titel

Hotline: 08031-300 888  auch per Whatsapp erreichbar

Schlägerei zwischen LKW-Fahrern: Mann bekommt Bewährungsstrafe

Justitia 3

Eine brutale Auseinandersetzung zwischen zwei LKW-Fahrern auf dem Autohof in Raubling hat einem der beteiligten Männer eine Bewährungsstrafe eingebracht. Am Amtsgericht Rosenheim wurde der Pole zu 18 Monaten auf Bewährung verurteilt.

Die beiden LKW-Fahrer hatten zunächst miteinander gefeiert. Stark angetrunken gerieten sie schließlich in Streit. Dass führte dazu, dass der Pole seinem Kontrahenten bei der Auseinandersetzung lebensgefährliche Verletzungen zufügte. Vor Gericht zeigt sich aber immer mehr, dass der Mann zumindest zum Teil wohl aus Notwehr gehandelt hatte. Für ihn wurde außerdem gewertet, dass er seinem Opfer 10.000 Euro Schmerzensgeld bezahlt. Aufgrund seiner Alkoholisierung von 2,5 Promille war der Mann zudem nur eingeschränkt schuldfähig. Das alles zusammen führte dazu, dass er an einer Gefängnisstrafe vorbei kam.

Share

Suche