130 Millionen Euro für Sanierung des Kasernengeländes

Ein Uhrturmgebäude als Wohnhaus für Alt und Jung. Das Generationen-Wohnprojekt „Dahoam im Inntal“ auf dem ehemaligen Kasernengelände Brannenburg mit dem markanten Uhrturm hat heute Richtfest gefeiert. Bis zu 800 Personen sollen ab 2017 dort wohnen können. Vom Kinderhaus bis zur Altenpflege ist das Projekt einzigartig in Deutschland. Das Projekt wird wohl in vier Jahren fertig sein. Es kostet insgesamt rund 130 Millionen Euro.