Live hören  Webradio starten Playlist       Charivari am Morgen:   aktueller Titel

Hotline: 08031-300 888  auch per Whatsapp erreichbar

         aktueller Titel

Derzeit 75 Obdachlose in insgesamt fünf Diakonie-Notunterkünften

people-1010001 640

In der Stadt Rosenheim ist die Zahl der Wohnungslosen wie in den letzten Jahren unverändert hoch. Die Noteinrichtungen der Sozialdienste sind derzeit rappelvoll. Klaus Voss vom Diakonischen Werk Rosenheim sagte unserem Sender, derzeit gebe es fünf Standorte, in denen 75 Obdachlose betreut werden.


Außerdem gebe es für jede Tag- und Nachtzeit eine Akutstelle, die das ganze Jahr geöffnet ist. Grund für die vielen Obdachlosen seien vor allem die nicht mehr bezahlbaren Wohnungen im unteren Preissegment. Seit vier bis fünf Jahren fände hier ein enormer Preiskampf statt. Besonders in unserer Region sind die Wohnungen so teuer, dass sich die einkommensstarken Menschen im mittleren Preissegment nach Immobilien umsehen. Und die Normalverdiener suchen Wohnungen im unteren Preissegment. Viele Einkommensschwache blieben damit auf der Streck, so Voss.
In den Unterkünften der Diakonie finden sich zwar kaum Flüchtlinge, weil die in gemeindlichen Wohnraum untergebracht sind. Dafür sind laut Voss Menschen aus dem EU-Raum betroffen. Aus Südosteuropa genauer gesagt. Die bei der Diakonie immer wieder um Beratung anfragen. Die Zusammenarbeit mit den städtischen und den staatlichen Behörden in Rosenheim sei aber gut: Die vor einigen Jahren eingerichtete Fachstelle zur Verhinderung von Obdachlosigkeit zeige gute Erfolge.

Share

Suche