Live hören  Webradio starten Playlist       Saturday Night Fever:   aktueller Titel

Hotline: 08031-300 888  auch per Whatsapp erreichbar

Großkarolinenfeld: Bürgerbegehren für Rathausneubau

house-construction-476333 640

Der Bürgermeister der Gemeinde Großkarolinenfeld, Bernd Fessler, bezeichnet das Bürgerbegehren gegen die Planungen zum Neubau des Rathauses als Verantwortungslosigkeit gegenüber dem Steuerzahler. Das sagte er auf Anfrage unseres Senders: Er hätte das Bürgerbegehren am Anfang der Planungen vielleicht noch eingesehen, so Fessler.


Zum jetzigen Zeitpunkt sei das aber absolutes Harakiri. Seinen Worten zufolge wurden mittlerweile alleine für die Planungen rund 1,5 Millionen Euro ausgegeben. Zudem hätten die Planungen im Gemeinderat immer sichere Mehrheiten gehabt. Laut Fessler hantiert die Bürgerinitiative außerdem mit falschen Zahlen. Der Rathaus-Neubau samt Umfeld koste in etwa acht Millionen Euro und nicht wie von der Initiative behauptete zehn Millionen Euro. Die Initiative wehrt sich vor allem gegen die Kosten. Sie fordert deshalb eine Sanierung des bestehenden Rathauses samt einem Anbau. Wie Fessler betonte habe eine Untersuchung aber ergeben, dass das wirtschaftlich völliger Unsinn sei.

Share

Suche