Live hören  Webradio starten Playlist       Charivari am Mittag:   aktueller Titel

Hotline: 08031-300 888  auch per Whatsapp erreichbar

Bürgermeister suchen nach Verkehrslösung fürs Inntal

Stau 3

In einigen Punkten einig – in einem wesentlichen aber unterschiedlich: Gestern haben sich die Bügermeister aus Schechen, Rohrdorf und Stephanskirchen mit der Stellvertreterin des Tiroler Landeshauptmanns getroffen.

Das Thema: Verkehrslösungen für das Inntal. Einigkeit gab es dabei, dass es auf deutscher Seite weitere Maßnahmen geben muss, um den Verkehr zu reduzieren. Stichwort: sektorales Fahrverbot und eine Erhöhung der LKW-Maut. Damit könnte der LKW-Verkehr um 40 Prozent gesenkt werden, heißt es. Die Bürgermeister wollten dabei auf die Erfahrungen von Österreich zurückgreifen, welche diese Maßnahmen ja schon umgesetzt haben. Der Unterschied ist aber: trotz der Maßnahmen setzt Österreich weiter auf den Brennernordzulauf, um noch mehr Verkehr von der Straße auf die Schiene zu bekommen. Die Bürgermeister aus Schechen, Rohrdorf und Stephanskirchen glauben, dass man durch die Maßnahmen auf eine Brennerzulaufstrecke sogar verzichten könnte.

Share

Suche