Massenschlägerei sorgt in Rosenheim für Polizeieinsatz

Blaulicht bei Nacht

Eine heftige körperliche Auseinandersetzung zwischen acht Männern sorgte am frühen Samstagabend für einen Großeinsatz der Polizei in Rosenheim. Um kurz


nach 17 Uhr gingen bei der Polizei zahlreiche Anrufe über eine Schlägerei ein. Laut den Anrufern schlugen sich mehrere Männer im Bereich der Wildbarrenstraße in Rosenheim. Bei der Schlägerei sollen die Männer eine Eisenstange, Holzstöcke und Messer benutzt haben. Die eintreffende Polizei konnte die zunächst völlig unübersichtliche Lage schnell unter Kontrolle bringen. An der Schlägerei beteiligten sich acht Rosenheimer im Alter von 19 bis 47 Jahren. Alle Beteiligten wurden vorläufig festgenommen. Sechs Männer mussten mit leichteren Verletzungen ambulant im Krankenhaus behandelt werden. Einer der Beteiligten ist mit schwereren Verletzungen stationär im Krankenhaus aufgenommen worden. Die Polizei ermittelt nun unter anderem wegen gefährlicher Körperverletzung.