Live hören  Webradio starten Playlist       Charivari-Extrafrüh:   aktueller Titel

Hotline: 08031-300 888  auch per Whatsapp erreichbar

"Gemeinsam gegen rechte Hetze"

Blaulicht Polizei

Update: Die Kundgebung und die Protestdemonstration auf dem Max-Josefs-Platz in Rosenheim laufen bisher friedlich.

Zu einer Kundgebung des Pegida-Aktivisten und Rechtspopulisten Michael Stürzenberger sind laut rosenheim24 rund 30 Unterstützer gekommen. Das wären weniger als erwartet. Die Gegendemonstranten können sich dagegen über deutlich mehr Teilnehmer freuen. Nach eigenen Angaben haben sich den Rosenheimer Jusos rund 350 Menschen angeschlossen, um gegen rechts zu demonstrieren.

 

Erstmeldung: In Rosenheim wird heute demonstriert. Der Pegida-Aktivist Michael Stürzenberger wird am Mittag eine Rede halten. Eine Privatperson hatte die Veranstaltung angemeldet. Etwa 50 Teilnehmer werden zwischen 11 und 16 Uhr erwartet. Die Jungsozialisten in Rosenheim haben zur Gegendemonstration aufgerufen. Laut der Stadt Rosenheim startet diese am Bahnhof und zieht dann zum Max-Josefs-Platz. Dort am Mittertor will auch Stürzenberger seine Rede halten. Laut dem Pressesprecher der Stadt, Christian Schwalm, könnte es über den Mittag hinweg immer mal wieder kurz zu Verkehrsbehinderungen kommen. Die Polizei begleitet die Demo und hofft auf ein friedliches Zusammentreffen.

Share

Suche