Krankenhaus leeres Bett

Durch die niedrigen Corona-Neuinfektionen lockern die Romed-Kliniken ihre Besuchsregelungen.

Demnach gibt es keine zeitliche Begrenzung mehr. Maximal darf allerdings nur ein Besucher pro Patient im Behandlungszimmer sein. Sollten mehrere Patienten im Zimmer sein, sind höchstens zwei Besucher zulässig. Die Besucher füllen dabei Fragebögen aus, um eine eventuelle Nachverfolgbarkeit von Corona-Fällen zu gewährleisten. Der Zutritt zu den RoMed Kliniken ist nur über die Haupteingänge möglich. Die Notaufnahmen sind nur für Patienten offen. Für die Geburtshilfe gelten gesonderte Regelungen.