Wolf

Der Wolf, der für die Tötung mehrerer Schafe, Ziegen und Weidetiere in den Landkreisen Rosenheim, Traunstein und Berchtesgadener Land verantwortlich ist, ist zum Abschuss freigegeben. Eine Expertenkommission vom Landesamt für Umwelt kam zu dem Entschluss, da sich das Tier wiederholt in der Nähe von bewohnten Häusern aufgehalten haben soll.

Der männliche Wolf suche offenbar die Nähe zu Siedlungsstrukturen. Mit der Ausnahmegenehmigung sollen Menschen geschützt werden. Die genauen Regeln werden in einer Allgemeinverfügung am Montag bekannt gegeben.